05.06.2018 – Raiffeisen Bausparkasse: 750.000 neue Nistplätze für Wildbienen

05.06.2018 – Raiffeisen Bausparkasse: 750.000 neue Nistplätze für Wildbienen
  • Erfolgreiches Ergebnis der Kooperation mit Naturschutzbund
  • 800 Nistplätze pro Bausparfinanzierung im Aktionszeitraum
  • Wildbienen leisten enormen Beitrag für die Pflanzenvielfalt
     

Im Rahmen des heurigen Bauen & Wohnen Schwerpunktes initiierte die Raiffeisen Bausparkasse (RBSK) gemeinsam mit dem Naturschutzbund Österreich ein Projekt zum Schutz von Wildbienen. Während des Aktionszeitraums von 26.2. bis 27.4.2018 wurden pro neu aufgenommener grundbücherlich besicherter Bausparfinanzierung jeweils 800 Nistplätze von der Raiffeisen Bausparkasse für Wildbienen geschaffen.

Nun liegt das Endergebnis vor: Insgesamt 627.200 Nistplätze sind durch die Aufnahme von Bausparfinanzierungen entstanden. Dieser Wert wurde von der Raiffeisen Bausparkasse auf 750.000 Nistplätze aufgerundet!


„Wildbienennisthilfen“ in blütenreichen Regionen

Diese 750.000 Nistplätze befinden sich in großen aus Holz gebauten Nisthilfen – auch bekannt als „Bienenhotels“. Die 15 Nisthilfen mit jeweils 45.000 Nistplätzen wurden österreichweit in blütenreichen Gebieten aufgestellt.

Ab sofort können die Wildbienen ungestört in ihrer natürlichen Umgebung leben und ihren Nachwuchs aufziehen. Eine Wildbiene bestäubt bis zu 5.000 Blüten pro Tag und leistet somit einen enormen Beitrag für eine vielfältige Pflanzenwelt. Neben den bekannten Honigbienen gibt es in Österreich noch rund 700 Wildbienenarten.


„Wildbienen sind für uns alle wichtig“

Univ. Prof. Dr. Roman Türk, Präsident des Naturschutzbund Österreich besichtigte gemeinsam mit Mag. Manfred Url, Generaldirektor der Raiffeisen Bausparkasse eine der 15 Nisthilfen. „Das gemeinsame Projekt mit dem Naturschutzbund wurde zu einem herzeigbaren Erfolg. Unsere Finanzierungskunden tragen zum Schutz der Wildbienen und somit auch zum Schutz der Pflanzen bei“, erläutert Url.

Türk ergänzt: „Hoffentlich wird durch unsere Aktion noch mehr Menschen bewusst, welch wichtigen Zweck Wildbienen als Bestäuber für uns und die Natur erfüllen. Leider werden die für sie geeigneten Lebensräume immer weniger. Die 750.000 neu geschaffenen Nistplätze sind deshalb eine großartige Unterstützung für das Überleben unserer heimischen Wildbienen.“

 

***********************

 

Bildmaterial zum Download

05.06.2018 – Raiffeisen Bausparkasse: 750.000 neue Nistplätze für Wildbienen

v.l.n.r.:
Univ. Prof. Dr. Roman Türk, Präsident des Naturschutzbund Österreich,
Mag. Manfred Url, Generaldirektor der Raiffeisen Bausparkasse

Foto: RBSK

» Download


Naturschutzbund Österreich

Der Naturschutzbund, gegründet 1913, ist die älteste und mit 80.000 Mitgliedern eine der größten Naturschutzorganisationen in Österreich. Der Verein setzt sich für den Naturschutz ein und führt Arten- und Biotopschutzprojekte in Österreich durch.

Mehr Informationen unter www.naturschutzbund.at


Raiffeisen Bausparkasse

Die Raiffeisen Bausparkasse ist das Spezialinstitut der Raiffeisen Bankengruppe Österreich für die Finanzierung, Erhaltung sowie Verbesserung von Wohnraum. Sie bietet prämienbegünstigte Sparverträge an und ermöglicht mit maßgeschneiderten Darlehensangeboten neben der Wohnraumschaffung auch die Finanzierung von Bildungs- und Pflegemaßnahmen. Die Raiffeisen Bausparkasse serviciert rund 1,6 Millionen Kunden in Österreich und verfügt über Auslandsbeteiligungen in Tschechien, der Slowakei und Rumänien. Die Raiffeisen Bausparkasse ist Mitglied der Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative.

Mehr Informationen finden Sie unter www.bausparen.at.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Andrea Pelinka-Kinz (+43-1-71707-8787, andrea.pelinka-kinz@rbinternational.com) oder
Florian Stadtthaler (+43-1-71707-8791, florian.stadtthaler@rbinternational.com).
www.rbinternational.com