Datenschutz

Datenschutzinformationen

Wir informieren Sie hiermit über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte. Der Inhalt und Umfang der Datenverarbeitung richtet sich maßgeblich nach den jeweils von Ihnen beantragten bzw. mit Ihnen vereinbarten Produkten und Dienstleistungen.
 

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:
Raiffeisen Bausparkasse Gesellschaft m.b.H. (nachfolgend „Bausparkasse“)
Mooslackengasse 12
1190 Wien

Die Raiffeisen Bausparkasse ist Teil der RBI Group. Anfragen zum Thema Datenschutz richten Sie bitte an:
Group Data Privacy Office der RBI Gruppe
t  |  +43 1 717 07-8817
e |  datenschutz@rbinternational.com

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Am Stadtpark 9, 1030 Wien
t  |  +43 1 717 07-8603
e |  datenschutzbeauftragter@rbinternational.com


Welche Daten werden verarbeitet und aus welchen Quellen stammen diese?

Wir verarbeiten jene personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Zudem verarbeiten wir Daten, die wir von Auskunfteien (CRIF GmbH), Schuldnerevidenzen (Kreditschutzverband von 1870) und aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Firmenbuch, Grundbuch, Vereinsregister oder Medien) zulässigerweise erhalten haben, die uns von anderen, mit der Bausparkasse verbundenen Unternehmen berechtigt übermittelt werden oder Verarbeitungsergebnisse, die wir selbst generieren.

Zu den personenbezogenen Daten können beispielsweise Ihre persönlichen Detailangaben und Kontaktdaten (z.B. Name, Adresse, sonstige Kontaktdaten, Geburtstag und -ort, Staatsangehörigkeit, Sozialversicherungsnummer, Geschlecht, Familienstand, Vertretungsbefugnisse) oder Daten zu Identitäts- und Reisedokumenten (z.B. Unterschriftsprobe, Ausweisdaten) zählen. Darüber hinaus können darunter auch Zahlungsverkehrs- und Clearing-Daten (z.B. Zahlungsaufträge, Umsatzdaten im Zahlungsverkehr), Bonitätsdaten (z.B. Art und Höhe der Einkünfte, wiederkehrende Zahlungsverpflichtungen, [z.B. Kredittilgungen, Mieten], Daten zu Liegenschaften), Daten zu Einlagen- und Kreditgeschäften (z.B. Kontoart, Kontosalden und -umsätze, Verfügungsberechtigte), zu Marketing und Vertrieb, elektronische Protokoll- und Identifikationsdaten (elektronische Signaturen, Cookies etc.), Finanzidentifikationsdaten (Information zu Ihren bei der Bausparkasse geführten Konten) oder AML- (Anti Money Laundering) und Compliance-Daten fallen sowie andere, mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten.
 

Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Datenschutzgesetz 2018.

  • zur Erfüllung vertraglicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 4 Nr. 2 DSGVO) erfolgt zwecks Durchführung unserer Verträge mit Ihnen (z.B. Sparvertrag, Bauspardarlehen, Zwischendarlehen, Wohnbausofortkredit) und der damit in Zusammenhang stehenden Ausführung Ihrer Aufträge sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

  • zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit c DSGVO)

Eine Verarbeitung personenbezogener Daten kann zum Zweck der Erfüllung unterschiedlicher gesetzlicher Verpflichtungen (etwa aus dem Bankwesengesetz, Finanzmarkt-Geldwäschegesetz, Kontenregister- und Konteneinschaugesetz) sowie aufgrund aufsichtsrechtlicher Vorgaben (z.B. der Europäischen Zentralbank, der Europäischen Bankenaufsicht, der Österreichischen Finanzmarktaufsicht), welchen die Bausparkasse als österreichisches Kreditinstitut unterliegt, erforderlich sein. Beispiele für solche Fälle sind:

  • Meldungen an die Geldwäschemeldestelle in bestimmten Verdachtsfällen (§ 16 FM-GwG)
  • Auskunftserteilung an Finanzstrafbehörden im Rahmen eines Finanzstrafverfahrens wegen eines vorsätzlichen Finanzvergehens
  • Auskunftserteilung an Abgabenbehörden des Bundes gem. § 8 des Kontenregister- und Konteneinschaugesetzes
  • Bewertung und Steuerung von Risiken
  • Bonitätsprüfung (Kredit-Scoring) bei Kreditvergabe

Bei diesem Kredit-Scoring wird mithilfe statistischer Vergleichsgruppen die Bonität von Kreditsuchenden bewertet. Der errechnete „Score-Wert“ ermöglicht die Prognose der Ausfallwahrscheinlichkeit des beantragten Kredites. Zur Berechnung dieses Score-Werts werden Ihre Stammdaten (Familienstand, Anzahl Kinder, Dauer der Beschäftigung), Angaben zu den allgemeinen finanziellen Verhältnissen (Einkommen, Höhe der Verbindlichkeiten, Sicherheiten etc.) und das Zahlungsverhalten (ordnungsgemäße Kreditrückzahlungen, Mahnungen, Daten von Kreditauskunfteien) herangezogen. Ist das Ausfallrisiko zu hoch, kommt es zu einer Ablehnung des Kreditantrags.

  • im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO)

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Versand der Bauspar-Kundenzeitung) erteilt haben, erfolgt eine Verarbeitung nur gemäß den in der Zustimmungserklärung festgelegten Zwecken und im darin vereinbarten Umfang.

Eine erteilte Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen werden.

  • zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt (Art. 6 Abs. 1 lit e DSGVO)

Die Bausparkasse fungiert als Einreichstelle für diverse öffentliche Förderungen (z.B. Handwerkerbonus, Sanierungsscheck). Ebenso unterstützen wir Sie bei Bedarf bei der Beantragung bzw. Abwicklung der Wohnbauförderung. Sofern Sie uns für diese Zwecke Unterlagen übermitteln, verarbeiten wir diese Daten im jeweils erforderlichen Umfang (insbesondere Prüfung und Weiterleitung an die Förderstelle).

  • zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO)

Soweit erforderlich, kann im Rahmen von Interessensabwägungen zugunsten der Bausparkasse oder Dritter eine (über die bloße Vertragserfüllung hinausgehende) Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgen. Beispiele für solche Fälle sind:

  • Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunfteien (z.B. Österreichischer Kreditschutzverband 1870, CRIF GmbH) zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten
  • Maßnahmen zur Betrugsprävention und -bekämpfung, zur Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und vermögensgefährdenden Straftaten. Dabei werden auch Datenauswertungen (u.a. betreffend das Zahlungsverhalten und die Mittelherkunft) vorgenommen.
  • Datenverarbeitung für Zwecke der Rechtsverfolgung
  • Beauftragung von Inkassobüros
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten


Wer erhält meine Daten?

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten jene Stellen bzw. MitarbeiterInnen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung vertraglicher, gesetzlicher und/oder aufsichtsrechtlicher Pflichten sowie berechtigter Interessen benötigen.

Darüber hinaus erhalten von uns vertraglich gebundene Auftragsverarbeiter (z.B. IT- und Backoffice-Dienstleister) Ihre Daten, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen. Dazu zählt insbesondere auch der Ihren Vertrag betreuende Vertriebspartner (Kundenbetreuer/Bausparberater). Je nach Art des Vertriebspartners haben auch die auf das Bauspargeschäft spezialisierten Mitarbeiter der jeweiligen Raiffeisenlandesbank bzw. des Raiffeisenverbandes eines Bundeslandes Zugriff auf Ihre Vertragsdaten. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.

Bei Vorliegen einer gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Verpflichtung können öffentliche Stellen und Institutionen (Europäische Bankenaufsichtsbehörde, Europäische Zentralbank, Österreichische Nationalbank, Österreichische Finanzmarktaufsicht, Finanzbehörden etc.) sowie unsere Bank- und Abschlussprüfer Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sein.

Je nach Vertrag können im Rahmen eines berechtigten Interesses Auskunfteien oder andere, mit der Bausparkasse verbundene Unternehmen Empfänger Ihrer Daten sein.

Soweit Sie uns mit der (Unterstützung bei der) Abwicklung öffentlicher Förderungen (z.B. Wohnbauförderung, Handwerkerbonus, Sanierungsscheck) beauftragen, geben wir Ihre Daten im jeweils erforderlichen Umfang auch an die zuständige Förderstellen weiter.

Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für welche Sie uns eine entsprechende Erlaubnis erteilt haben (Einwilligung zur Datenverarbeitung, Entbindung vom Bankgeheimnis).

In Hinblick auf eine Datenweitergabe an sonstige Dritte möchten wir darauf hinweisen, dass die Raiffeisen Bausparkasse als österreichisches Kreditinstitut zur Wahrung des Bankgeheimnisses gemäß § 38 Bankwesengesetz und daher zur Verschwiegenheit über sämtliche kundenbezogenen Informationen und Tatsachen verpflichtet ist, die ihr aufgrund der Geschäftsbeziehung anvertraut oder zugänglich gemacht wurden. Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten daher nur weitergeben, wenn Sie uns hierzu vorab schriftlich und ausdrücklich vom Bankgeheimnis entbunden haben oder wir gesetzlich bzw. aufsichtsrechtlich dazu verpflichtet oder ermächtigt sind.


Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit erforderlich, für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich u.a. aus dem Unternehmensgesetzbuch (UGB), der Bundesabgabenordnung (BAO), dem Bankwesengesetz (BWG) und dem Finanzmarkt-Geldwäschegesetz (FM-GwG) ergeben. Zudem sind bei der Speicherdauer die gesetzlichen Verjährungsfristen, die z.B. nach dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch (ABGB) in bestimmten Fällen bis zu 30 Jahre (die allgemeine Verjährungsfrist beträgt 3 Jahre) betragen können, zu berücksichtigen.


Welche Datenschutzrechte stehen mir zu?

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts. Beschwerden können an die Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, www.dsb.gv.at, gerichtet werden.


Bin ich zur Bereitstellung von Daten verpflichtet?

Im Rahmen der Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung der Geschäftsbeziehung erforderlich sind sowie jene Daten, zu deren Erhebung wir gesetzlich oder vertraglich verpflichtet sind. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, werden wir den Abschluss des Vertrags oder die Ausführung des Auftrags in der Regel ablehnen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und somit beenden müssen. Sie sind jedoch nicht verpflichtet, hinsichtlich für die Vertragserfüllung nicht relevanter bzw. gesetzlich/behördlich oder regulatorisch nicht erforderlicher Daten eine Einwilligung zur Datenverarbeitung zu erteilen.


Gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung nach Artikel 22 DSGVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgesehen ist.

Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, die beim Besuch der Website auf Ihrem Endgerät gespeichert werden.

Wir verwenden Cookies vor allem um anonymisierte Analysen der Benutzung der Website durchzuführen. Cookies setzen wir weiters dazu ein, Ihnen zusätzliche Funktionen auf der Website anbieten zu können, um Interaktionen mit der Webseite einfacher zu gestalten und eine fehlerfreie Anwendung sicherzustellen (z.B. zur Erleichterung der Navigation auf einer Website oder um Ihre Präferenzen und Einstellungen für den nächsten Besuch zu speichern).

Erforderliche Cookies: Cookies, die für die grundlegenden Funktionen der Website notwendig sind, verwenden wir aufgrund Vertragserfüllungspflichten.

Funktionelle Cookies: Cookies die es uns ermöglichen die Analyse der Websitenutzung vorzunehmen, verwenden wir aufgrund berechtigtem Interesse.

Marketing Cookies: Cookies, die es uns ermöglichen auf Ihre Interessen abgestimmte Werbung zu unterbreiten, verwenden wir ebenfalls aufgrund berechtigten Interesses.

Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende des Besuchs unserer Website wieder gelöscht (sog. Session-Cookies).

Cookies können blockiert, deaktiviert oder gelöscht werden. Hierfür steht Ihnen eine Vielzahl von Werkzeugen zur Verfügung (einschließlich Browser-Steuerelemente und -Einstellungen).  Informationen hierzu finden Sie im Hilfebereich des von Ihnen benutzten Webbrowsers. Bei der Deaktivierung aller von uns verwendeten Cookies kann z.B. die Darstellung der Website eingeschränkt sein.


JavaScript und Zählpixel

Auf unserer Website werden Cookies und weitere marktübliche Websteuerelemente insbesondere dazu angewendet, um unseren Internet-Auftritt steuern und verbessern zu können (JavaScript und Zählpixel). Alle Daten werden rein anonym erfasst. Mit Hilfe sogenannter Zählpixel können wir Informationen erfassen, um zu prüfen, für welche Bildschirmgrößen, Browser und Betriebssysteme unser Internet-Auftritt optimiert werden sollte. Javascript ist eine Programmiersprache um Benutzerinteraktionen auszuwerten, Inhalte zu verändern, nachzuladen oder generieren zu können.


Raiffeisen Web Analytics

Auf dieser Website wird die Software „Raiffeisen Web Analytics“ zur anonymisierten Analyse der Website Nutzung eingesetzt. Ihre IP-Adresse wird für Analysezwecke durch die Löschung der letzten 8 bit umgehend bei Aufruf einer Website anonymisiert. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Anwender ermöglicht. Durch die Auswertung dieser Daten können wertvolle Erkenntnisse über die Bedürfnisse dieser Nutzer gewonnen werden. Diese Erkenntnisse tragen dazu bei, die Qualität unseres Angebotes noch weiter zu verbessern. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.

Wir erfassen u.a. folgende Daten: besuchte Seiten, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Verweildauer, Browserversion, Bildschirmauflösung, Betriebssystem, das Land sowie den Referrer (das ist die zuvor besuchte Seite), über den eine Seite aufgerufen wurde.
Als IT-Dienstleister wird für uns die GRZ IT Center GmbH tätig, welche Ihre Daten nur im Rahmen der Leistungserbringung verarbeitet.


Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, eine leicht zu verwendende Website-Zugriffsstatistik erstellen zu können (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (einschließlich Ihrer anonymisierten IP-Adresse und pseudonymisierten ID sowie die URLs der aufgerufen Webseiten) werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.  Diese Website verwendet die von Google Analytics gebotene Möglichkeit der IP-Anonymisierung. Ihre IP-Adresse wird von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website- und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen.

Sie können die generelle Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.
Sie können darüber hinaus verhindern, dass Google Ihre Daten in Zusammenhang mit Google Analytics erhebt, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google sowie Googles Datenschutzerklärung finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html, policies.google.com/privacy/partners?hl=de bzw. unter www.google.at/intl/at/policies/.


YouTube Videos

Wir haben YouTube-Videos auf unserer Webseite eingebunden, die auf „www.youtube.com“ gespeichert und von unserer Webseite direkt abspielbar sind. Diese sind alle im so genannten „erweiterten Datenschutzmodus“ eingebunden, das heißt, dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden auf Ihrem Rechner YouTube-Cookies gespeichert und Daten an Google, Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, als YouTube-Betreiber übertragen.

Beim Abspielen von bei YouTube gespeicherten Videos werden mindestens folgende Daten an Google, Inc. übertragen: IP-Adresse und Cookie-ID, die spezifische Adresse der bei uns aufgerufenen Seite, Spracheinstellung des Browsers, Systemdatum und Zeit des Aufrufs sowie Kennung Ihres Browsers. Die Datenübertragung erfolgt unabhängig davon, ob Sie bei Google ein Nutzerkonto innehaben, über das Sie eingeloggt sind, oder ob für Sie kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.

Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Profil nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube bzw. Google, Inc. speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google Inc. als Betreiber von YouTube richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google, Inc. erhalten Sie auf www.google.at/intl/de/policies/privacy/. Eine Verarbeitung der betroffenen Daten durch uns findet nicht statt.


Facebook, Google+, Twitter

Diese Website verwendet sogenannte Social Plugins („Plugins") folgender sozialen Netzwerke:

  • Facebook, betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook"). Die Plugins sind mit einem Facebook-Logo und der Angabe „Gefällt mir" sowie ggf. mit dem Zusatz „Soziales Plug-in von Facebook" bzw. „Facebook Social Plugin" gekennzeichnet.
  • Google+, betrieben von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States („Google"). Das Plugin ist mit dem Google Logo und der Angabe „+1" gekennzeichnet.
  • Twitter, betrieben von der MediaSift Ltd, Building L033, London Road, University of Reading, Reading, RG1 5AQ, Großbritannien. Das Plugin ist mit dem Twitter Logo und der Angabe „Twittern" gekennzeichnet.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, können Sie auswählen, ob und mit welchem Sozialen Netzwerk der Browser eine direkte Verbindung aufbauen soll, indem Sie den beim jeweiligen Plugin platzierten Umschalter betätigen. Der Inhalt des Plugins wird dann vom jeweiligen Sozialen Netzwerk direkt an den Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Ohne die oben beschrieben Einwilligungshandlung bleiben die Plugins inaktiv und es wird keine Verbindung mit den sozialen Netzwerken aufgebaut.

Durch die Aktivierung eines Plugins erhält das jeweilige soziale Netzwerk die Information, dass der Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat. Dies gilt bei Aktivierung des Facebook Plugins auch dann, wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook angemeldet sind. Diese Information (einschließlich der IP-Adresse) wird vom Browser direkt an einen Server des jeweiligen sozialen Netzwerks (in die USA bzw. Großbritannien) übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie während des Besuchs unserer Webseiten bei einem der Sozialen Netzwerke eingeloggt, kann dieses den Besuch unserer Website bei gleichzeitig aktiviertem Plugin Ihrem  Netzwerk-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir"- oder „+1"-Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server des sozialen Netzwerks übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem ggf. im Sozialen Netzwerk veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden bzw. Google+ Kreisen bzw. Twitter-Followern angezeigt.

Diese Informationen können zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Dienste des jeweiligen Sozialen Netzwerks benutzt werden. Hierzu werden auch Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die etwa bei Facebook oder im Google-Netzwerk eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Nutzer des Sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung des Netzwerks verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass ein soziales Netzwerk die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Netzwerk-Konto zuordnet, müssen Sie das jeweilige Plugin im voreingestellten inaktiven Modus belassen.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch das jeweilige Soziale Netzwerk sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Sozialen Netzwerks.


Protokollierung am Webserver

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf unsere Webseite sowie bei jedem Abruf oder Versuch eines Abrufes einer Datei auf dem Server, werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert (Logfile). Für uns ist nicht unmittelbar nachvollziehbar, welcher Nutzer welche Daten abgerufen hat. Wir versuchen auch nicht, diese Informationen zu erheben. Das wäre nur in gesetzlich geregelten Fällen und mit Hilfe Dritter (z.B. Internet Service Provider) möglich. Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert: Die IP-Adresse, der Name der abgerufenen Datei, das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, die Meldung, ob der Abruf erfolgreich war sowie die Meldung, warum ein Abruf gegebenenfalls fehlgeschlagen ist, der Name Ihres Internet Service Providers, gegebenenfalls das Betriebssystem, die Browsersoftware Ihres Computers sowie die Webseite von der aus Sie uns besuchen.

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse (gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Dieses besteht darin, Angriffe auf unsere Website erkennen, verhindern und untersuchen zu können.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten in Sonderfällen aufgrund der berechtigen Interessen von uns oder legitimierter Dritter an der Rechtsverfolgung oder nach Auftrag von gesetzlich dazu ermächtigten Behörden oder Gerichten.
Wir speichern Daten zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Homepage grundsätzlich für eine Dauer von drei Monaten. Eine längere Speicherung erfolgt nur, soweit dies erforderlich ist, um festgestellte Angriffe auf unsere Website zu untersuchen oder rechtliche Ansprüche zu verfolgen.

Zu den oben genannten Zwecken lassen wir Ihre personenbezogenen Daten durch folgende Dienstleister verarbeiten: der Raiffeisen Informatik GmbH, der GRZ IT Center GmbH, der Raiffeisen Informatik Center Steiermark GmbH.